Recycling und Verfüllung von Bauschutt und Bodenaushub

– umweltgerecht & zertifiziert –

Recycling

Angelieferter Bauschutt und Bodenaushub wird von unseren erfahrenen Mitarbeitern untersucht und wiederverwendbare Elemente werden mit modernster Technik separiert und dem Recycling zugeführt.

Verfüllung

Materialien die nicht recycled werden können werden verfüllt. Die Verfüllgrube wird bei uns unter strenger Aufsicht und nach den neuesten Auflagen betrieben. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stellen schon bei der Anlieferung und Vorsortierung für das Recycling fest ob Stoffe angeliefert wurden die nicht verfüllt werden dürfen.

Rekultivierung

Nach fachgerechter Verfüllung wird das Gelände wieder mit Humus bedeckt und renaturiert. Dabei legen wir sehr viel Wert auf eine artenreiche Wiederherstellung mit Mischwald und verschiedenen Pflanzen und Blumenarten die den heimischen Tieren und Insekten eine passende Umgebung bieten.

Bilder von unseren renaturierten Flächen

WEITERE INFORMATIONEN

Unsere Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 7.00-12.00 Uhr und 12.30- 16.45 Uhr
Fr. 7.00-12.00 Uhr und 12.30-14.45 Uhr (Sommerzeit)
Fr. 7.00-12.00 Uhr (Winterzeit)
An Brücken- o. Feiertagen können Öffnungszeiten abweichen. Infos zu den Öffnungszeiten erhalten Sie unter 08105 8819.

Unsere Preise (ab 01.04.2020)

Boden 7,35 Euro pro Tonne
Humus (nur in Kleinmengen) 12,90 Euro pro Tonne
Bauschutt gemischt 10,95 Euro pro Tonne
Gemische aus Humus/Bauschutt 17,90 Euro pro Tonne
Zuschlag für Material ohne Gutachten (siehe auch *, **) 9,50 Euro pro Tonne
Material für Auffüllungen RC Vorabsiebung 1,50 Euro pro Tonne
Humus (Verkauf auf Anfrage, witterungsabhängig) 6,00 Euro pro Tonne
Kleinmengen (unter 0,5 Tonnen) 8,50 Euro pauschal

Alle Preise zzgl. MwSt, derzeit 19%, gültig bis 31.03.2021
Alle Materialien bis Z1.1 nach Leitfaden.

Bitte beachten Sie:
Bitte beachten Sie, dass ein Herkunftsnachweis  bereits bei einer Anliefermenge von mehr als 20 to geführt werden muss, und dieser unbedingt VOR Anlieferung vorliegen muss.
Das Formular für den Herkunftsnachweis können Sie hier herunterladen.

Preisliste herunterladen

*Ausgenommen sind Reinfraktionen aus Dachziegel und Ziegel ohne Farbe, Füllung, Putze etc, Naturstein ohne Fremdanteile sowie Beton ohne Anstriche und Fremdanteile. Diese können zum normalen Preis ohne Zuschlag angenommen werden, da hier von einer Unbedenklichkeit ausgegangen werden kann. Gesamtanlieferung von Material ohne Gutachten max. 50 to pro Bauvorhaben. Herkunftsnachweis ab 20 to Gesamtmenge immer nötig. Gutachten werden nur von dafür anerkannten Gutachterbüros mit vollständigen Unterlagen anerkannt.

** Kundeninformation:
N
ach langem Ringen wurde Ende 2019 der neue Leitfaden zur Verfüllung von Gruben- Brüchen und Tagebauen verabschiedet. Wie erhofft gab es in der aktuellen Fortschreibung tatsächlich Erleichterungen. Jedoch wurden für das Grundwasser neue Geringfügikeitsschwellenwerte (GFS) eingeführt, die, sollten die Werte in der Verfüllung nicht eingehalten werden, einen Maßnahmenkatalog auslösen, der bis zum Ausbau einzelner oder mehrerer Sektoren in der Grube führen kann.
Wir sehen uns außerstande, langfristig ein Einhalten der Werte im gesetzten Rahmen sicherzustellen, sofern Material ohne vorherige gutachterliche und analytische Untersuchung verfüllt wird.
Einige Kunden (Sammler)  haben Sie schon vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass das Risiko der bescheidsgemäßen Verfüllung letztendlich immer bei uns als Betreiber liegt, obwohl nach Gesetz die Bauherrn für eine schadlose Verwertung einstehen müssten. In der Praxis ist dies jedoch nur selten möglich, da Bauherrn wenig Kenntnis und Erfahrung im Umgang mit Abbruchmaßnahmen haben und diese meist nur auf schnelle und kostengünstigste Beseitigung des Materials Augenmerk legen.
Wir werden ab April 2020 eine neue Preisliste für Materialien ohne analytische Untersuchung einführen (Kleinmengenregelung Merkblatt LFU). Diese weicht preislich erheblich von der Liste für analysiertes Material ab, da die Kosten der Untersuchung, sowie das Risiko für eine eventuelle Abfuhr von höher belasteten Materialien bei uns als Betreiber liegt.
Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme, wird doch seit geraumer Zeit, wie Sie alle wissen, wesentlich mehr Wert auf umweltverträgliche Maßnahmen, Klimaschutz etc. gelegt.

Herkunftsnachweis

Für manche Anlieferungen benötigen wir einen Herkunftsnachweis. Diesen können Sie uns auf unterschiedliche Weise übermitteln:
Per Fax: Laden Sie das Formular herunter, füllen es aus und senden es an die angegebene Fax-Nummer
Per Email: Laden Sie das Formular herunter, füllen es aus, scannen es ein und senden Sie es an diese Email

Lastschrift - Bankeinzug

Liefern Sie regelmäßig an? Dann reduzieren Sie Ihre Aufwände und nutzen unseren Lastschrifteinzug.
Laden Sie das Formular herunter und senden es uns per Fax (siehe Formular) oder Email.

AGB

Hier können Sie die AGB der BVR Gilching Rekultivierungs GmbH & Co. KG herunterladen: AGB herunterladen